Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

Monatsarchiv für Oktober 2006

wien, der 12. oktober 2006.

Donnerstag, den 12. Oktober 2006

Lieber Läscher, Hiermit der Auftakt zum Briefwechsel, weil die ICQ-Gespräche derzeit fehlen („Glocken lügen nicht!“) und sowieso alle coolen Menschen einen Briefwechsel mit anderen coolen Menschen unterhielten. Später wird das dann in Buchform erscheinen und erstaunte Leser werden sich fragen „Oh die kannten sich? Ist ja der Wahnsinn!“… Zum Auftakt direkt mal was Surreales, ich [...]

girl-power am arsch, liebe spice girls.

Dienstag, den 10. Oktober 2006

Sie verfolgen mich, diese verkackten Feministinnen. Gestern musste ich mir im derzeit irrsinnig gehypten Der Teufel trägt Prada anhören, dass man es einem Kerl nicht übel nehmen würde, würde er sich so aufführen wie Meryl Streep im Film. Er würde dafür sogar bewundert, eine Frau hingegen wäre direkt eine asoziale Schlampe. Na sowas. Ich persönlich [...]

unwort des tages I.

Montag, den 9. Oktober 2006

»Face-to-Face-Gespräch«.

Die Angst des Bloggers vor der Abmahnung…

Samstag, den 7. Oktober 2006

… verhilft der guten alten Tierfotographie zu neuem Glanz. Denn der gute Geschmack beschäftigt bekanntlich keine Anwälte. Als Reaktion auf: Spreeblick-Johnnys Leitfaden zum gefahrlosen Bloggen.

vogel im wunderland.

Freitag, den 6. Oktober 2006

Hurra, die Uni hat wieder angefangen. Und es hat sich überhaupt nichts verändert. Was bei den Killers und Platte Nummer 2 lobenswert ist, ist bei mir und Semester Nummer 3 schon irgendwie doof: Ein paar Veränderungen wären wünschenswert, sei es auch nur, dass mir der typische Student nicht mehr so immens auf die Nüsse geht. [...]

the killers – sam’s town, 2006.

Donnerstag, den 5. Oktober 2006

»He doesn’t look a thing like Jesus / But he talks like a gentleman / Like you imagined when you were young« Ich bin derzeit nicht im Stande, ein paar objektive oder gar kritische Worte über die neue Killers-CD zu verlieren. Und es ist mir auch egal, da man sich objektiv ohnehin gerade mit musikalisch [...]

trotz internetanschluss.

Mittwoch, den 4. Oktober 2006

Wenn ich über Wohnungssuche eins gelernt habe, dann dass es immer gute Gründe für gewisse Umstände gibt. So auch gestern: Wohnungsbesichtigung in der Josefstädter Straße, Uni-Nähe, zentral gelegen und dafür eigentlich gar nicht mal so teuer. Termin um 18 Uhr, „2. Stock“ heißt es durch die Sprechanlage. Oben angekommen und ohne Hallo: „Die Zimmer sind [...]

ansprechend!

Montag, den 2. Oktober 2006

Und weil mir sonst nichts einfällt: Hier ein Foto wie ich mit einer Flasche Eistee durch meine Küche tanze: … Ich sehe die bösen Emails schon vor mir: »Dich will keiner sehen! Wir wollen geile Frauen!« … Aber nein, die Fotos aus der Brigadengroupie-Bewerbungsaktion sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt!

statt zoobesuch.

Sonntag, den 1. Oktober 2006

Persönliche Erkenntnis eines entspannten Wochenendes und gleichzeitig das Tolle am Kollektiv-Bloggen: Wenn ich mal wieder eine mittelschwere Schreibkrise durchlebe, ist da immernoch der Herr Kollege – große Freude an der Front also! Denn ich sitze mal wieder vor hundert halben Sätzen, die so und anders einfach nicht zusammen passen wollen. Sie lesen sich scheiße, vermitteln [...]