Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

I, 1 [hier schmissigen Titel einfügen]

9. November 2006 von LeisureLorence

Verficktnocheins!, rief ich aus und öffnete die Tür.
Um bei der Wahrheit zu bleiben, rief ich das nicht aus. Doch ist nach meinem Empfinden Verficktnocheins das beste Wort, mit dem ein Litblog begonnen werden kann.

Alles andere wäre:

  1. Wider die Vernunft
  2. Wider die Erfahrung
  3. Wider das Wissen eines jeden fühlenden Herzens

Verficktnocheins, also rief ich nicht aus. Um genau zu sein, rief ich gar nichts aus. Stattdessen grantelte ich leise Verwünschungen, die nicht mal annähernd der befreienden Wirkung eines Verficktnocheins gleichkamen, vor mich hin, während ich zur Tür schlurfte. Aber dann öffnete ich sie, soviel ist sicher. Und starrte dem Ende meines ersten Kapitels in die hässliche Fratze.

Kommentarfunktion ist deaktiviert