Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

wir sind doch hier nicht in schweden.

5. November 2006 von herr vogel

(TV) BITBURG. Wer sind die unbekannten Motorrad- Raser, die mit mehr als 200 Kilometern in der Stunde über die »Bitburger« rasen und sich dabei filmen?

Also wer die beiden sind, erfährt man eigentlich ziemlich genau in dem nicht mehr ganz so aktuellen Sat.1-Akte 06-Bericht (Teil 1, Teil 2): Denn dass das nicht »irgendwo in Deutschland« ist, sondern die B-51 zwischen Bitburg und Trier, die von zwei Luxemburgern (wer hätte das bei dem Akzent auch gedacht!) zum Freizeitausgleich verwendet wird, hat ja mittlerweile sogar die Polizei rausgefunden.

Nachdem bekannt wurde, dass kriminelle Raser sich und andere Verkehrsteilnehmer auf der viel befahrenen Bundesstraße in Lebensgefahr bringen, wird nach den beiden Luxemburgern gesucht. (…) Seitdem das Video auf Sat.1 gezeigt wurde und der Volksfreund über die beiden Luxemburger und ihr wahnsinniges Hobby berichtet hat, wird gerätselt, wer die kriminellen Raser sind. Auch in Luxemburg läuft die Suche nach den beiden, die sich in dem Fernsehbeitrag Rainer und Boris nennen.

Und wenn sich die beiden Möchtegern- Ghost Rider schlussendlich auch noch als »Opfer des Systems« bezeichnen, zeigt sich wiedermal, dass ausgesprochene Dummheit, 145 PS und ein Miniaturschwanz nicht unbedingt die glücklichste Kombination ist.

Eine Reaktion zu “wir sind doch hier nicht in schweden.”

  1. Knaufgens Sebi

    Hat sich einer mal die hirnverbrannten Kommentare auf youtube angeschaut? unglaublich…