Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

Monatsarchiv für Dezember 2006

chuck klosterman.

Sonntag, den 31. Dezember 2006

Falls man sich nicht an diesen Eintrag erinnert, kann man sich jetzt durchaus fragen: Who is Chuck Klosterman?? Oder man schaut einfach hier nach. Aber um es mit seinen eigenen Worten zu sagen: ANYWAY. Gerade habe ich Klostermans drittes Buch Killing Yourself to Live: 85% of a True Story ausgelesen, und mich nicht nur prima [...]

I, 4 – Ich bitte um Ihre Konsternation!

Mittwoch, den 27. Dezember 2006

Was bisher geschah: 1, 2, 3. Aufschub! Verzögerung! Nachdem ich schon den ersten Satz meines kleinen Geschichte in zweiten Kapitel noch einmal revidieren musste, fällt mir jetzt auf, dass ich noch gar kein Motto habe, unter dessen Ägide das Werk gedeihen und wachsen kann. Was wundere ich mich also, dass die Arbeit nicht vorankommt, ohne [...]

pornowochen bei mcdonald’s.

Sonntag, den 24. Dezember 2006

Was wäre eigentlich, wenn man in McDonald’s-Restaurants statt dem üblichen Musik- und Werbeprogramm einen miesen Softporno zeigt, sagen wir Point of Impact? So geschehen gestern Nacht im Bitburger Mäcci. Wobei man beachten muss, dass sich Point of Impact nicht als Softporno im klassischen Sinne versteht, sondern als Action-Crime-B-Movie-Drama mit expliziten Nacktszenen. Eigentlich geht es auch [...]

I, 3 – [Please MTV, pimp my Kapitelüberschrift!!!]

Samstag, den 23. Dezember 2006

Was bisher geschah: 1, 2. Die Tür steht seit 44 Tagen offen. Es zieht wie Hechtsuppe. Doch was soll ich machen? Ein Beruf, der mehr Berufung denn reiner Broterwerb ist, eine Familie, deren bloßer Anblick bei der dafür zuständigen Ministerin enthemmtes Frohlocken hervorriefe, die aber dementsprechend viel Zeit in Anspruch nimmt, das alles lässt mir [...]

Yieeeehaaa, Miss Nevada!

Freitag, den 22. Dezember 2006

Old Europe war ausnahmsweise schneller. Dem Vorbild Miss Großbritanniens nacheifernd, war die partyaffine Miss USA auf dem besten Weg zum Amtsverlust (hihihi, »Amt«). Doch dank einer oscarreifen Performance konnte sie die Absolution Donald Trumps erlangen. (Hausaufgabe an mich selbst: Suche ein adäquates Wort, das den Zustand einer Gesellschaft beschreibt, in der Donald Trump als moralische [...]

Sorry, Mädels!

Mittwoch, den 20. Dezember 2006

Mal ehrlich, kaum ein Klischee bestätigt sich in der täglichen Anschauung häufiger als das der ewig frierenden Frau. Das nächtliche Abziehen von »Wärme im Gigawattbereich« mit ihren Eisklumpen von Füßen, das reflexhafte Greifen nach der Wolldecke in einem durchlüfteten Raum. So dachte ich bisher. Heute fuhr ich mit dem Rad den Berg zur Uni runter [...]

neue freunde.

Freitag, den 8. Dezember 2006

Ich habe einen neuen Freund. Sein Name ist »Malm« und er ist eine Ikea-Kommode. Malm hat auch einen großen Bruder, der ist ein Bett und heißt ebenfalls Malm. Leider wurde der große Bruder nur unvollständig geliefert, weshalb ich ein paar unschöne Worte mit Frau Ikea wechseln musste. Sie sagte ihr Name sei Katharina; überhaupt wird [...]

»ich bin leer«

Donnerstag, den 7. Dezember 2006

Ich war auf einer Party. Sämtliche Anwesende standen an den Seiten eines Flurs und lehnten lässig gegen die Wand (der einzige, der wirklich lässig lehnte, war natürlich ich). Niemand rauchte, war ausgelassen oder laut. Es gab einen DJ, der spielte irgendwelche 80s-Samples, hatte immer eine Platte in der Hand, damit man ihn als Musikanten identifizieren [...]

Göttingen, 04.12.06

Dienstag, den 5. Dezember 2006

Moihoin alde Büffelhüfte! Um zunächst das offensichtliche klarzustellen: Worum es im Folgenden nicht gehen wird, …

David Lynch und die Kuh

Freitag, den 1. Dezember 2006

Und nein, Laura Dern ist nicht gemeint. Was das soll.