Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

neue freunde.

8. Dezember 2006 von herr vogel

Ich habe einen neuen Freund. Sein Name ist »Malm« und er ist eine Ikea-Kommode. Malm hat auch einen großen Bruder, der ist ein Bett und heißt ebenfalls Malm. Leider wurde der große Bruder nur unvollständig geliefert, weshalb ich ein paar unschöne Worte mit Frau Ikea wechseln musste. Sie sagte ihr Name sei Katharina; überhaupt wird man bei Ikea scheinbar aus Prinzip geduzt, weil man ja jung und lässig ist: »Wenn Du eine Frage zu Blablabla hast, drücke die 1. Wenn Du…« – Wenn die mich schon so gut kennen, dass wir per du sind, warum wissen die dann nicht, dass ich gerne in einem ganzen Bett schlafe, anstatt in einem halben? Auf jeden Fall steht sie jetzt da, die Kommode namens Malm. Und was auch immer die Zukunft bringt – an Freud und Leid, an Licht, Schatten und kaputten Toastern – ich werde für immer derjenige sein, der Malm aufgebaut hat.

3 Reaktionen zu “neue freunde.”

  1. rafael

    Originerller Bericht. Musste sogar etwas schmunzeln dabei!!!

  2. Nachtfalke

    Ja, ja … der gute »Malm« und seine Freunde sind gar nicht mal so hässlich.
    (Bin gerade in mehreren Möbelhäusern unterwegs – daher meine »Fachkenntnis«.)

  3. Andreas

    Irgendwie mag ich nicht Freund sein mit Möbelstücken. Vor allem, wenn es ein Waschbecken gibt, das HÖLLVIKEN heißt. ;-)