Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

alles gute… jim jarmusch!

22. Januar 2007 von herr vogel

Lieber Jimbo, Alles Gute zum 54. Wiegenfest!

Du wunderst Dich vielleicht über die Anrede »Jimbo«, aber ich denke, ich darf das. Ein paar Deiner Filme sind nämlich ganz gute Freunde von mir. Night On Earth zum Beispiel. Ich zähle viele Filme zu meinen Lieblingen, aber nicht wirklich viele davon es schaffen zur Klassifizierung »Auf Lebenszeit«. In dieser Kategorie finden sich bisher nur Rick Linklaters Dazed And Confused, Paul Thomas Andersons Magnolia und eben Night On Earth. So zähle ich mich auch zu denjenigen, die nach Sichtung eines deiner weiteren Filme ihren abschließenden Kommentar mit den Worten »Es ist nicht Night On Earth, aber…« beginnen. So gut die anderen auch sein mochten, Night On Earth steht auf einem Podest.

Deine episodenhafte Huldigung an die Essenz des Alltags im dementsprechend betitelten Coffee & Cigarettes schwankte zwar mit der Qualität jeder Episode, allerdings schufst du zwei Jahre darauf mit Broken Flowers wieder einmal Wundervolles: Nur du darfst Bill Murray in einem roten Trainingsanzug zwei Minuten lang in die Kamera starren lassen und ihm einen ganzen Film über praktisch nichts zu tun geben. Kaum einem anderen verzeiht man so bereitwillig derart lange Einstellungen, die jeden anderen Film womöglich töten würden.
Die Brigade verneigt sich feierlich und gratuliert einem der letzten Großen der »unabhängigen« Filmemacher! Wir trinken auf viele weitere zeitlose, wunderschöne Filme und darauf, dass deine DVD-Collection bald günstiger wird.

PS: Dead Man habe ich nie kapiert.

Kommentarfunktion ist deaktiviert