Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

die decemberists-konfusion.

15. Januar 2007 von herr vogel

The Decemberists – Official Homepage


Ich werde daraus nicht schlau. Die CD-Veröffentlichungspolitik von Capitol/EMI verwirrt mich. Irgendwie ist »The Crane Wife«, das neue Album der wunderbaren Decemberists schon erschienen, irgendwie aber auch nicht und kommt erst am 2. Februar. Amazon-Deutschland führt die CD sogar gleich drei mal: Einmal als UK-Import (23 Euro, erscheint am 29.1.), als 26-Euro-Auf-Lager-Variante und die wohl doch irgendwie reguläre Version (20 Euro, erscheint am 2.2.). Ich frage mich nun (a) wer sich diese Preise ausgedacht hat und (b) was das Ganze eigentlich soll. Ändert jedoch alles nichts daran, dass »The Crane Wife« auf meiner Most-Wanted-Liste ganz weit oben steht – Majorlabel-Vermarktungsscheiße hin oder her (Jetzt neu: Decemberists-Klingeltöne). Außerdem darf ich die Herren am 19. Februar live im schönen Wiener Flex erleben; Ich erwarte nichts Geringeres als schlicht ganz Großes – auch ohne Theaterkostüme.

Wem es mit der Ungeduld ähnlich geht, kann auf der MySpace-Seite der Dezemberisten schonmal »O Valencia« vom neuen Album durchhören (und direkt danach »We Both Go Down Together«, DEM Ohrwurm der »Picaresque«), und frei und legal ein paar alte Songs bei Kill Rock Stars downloaden.

Ein Fest.

Kommentarfunktion ist deaktiviert