Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

Dreidreidrei!

26. Januar 2007 von LeisureLorence

4.JPG
Ganz ehrlich, ich hasse nichts mehr, als diese Egoonanisten, die ihren Google-Rang wie eine Penisprothese vor sich herschieben, um die mitleidigen Blicke von ihren mikroskopischen Klöten abzuziehen.

Was für ein unwürdiges Gebaren sowieso an sich; und dann hat es die Brigade nicht nötig, sich überhaupt mit solchen Oberflächenphänomenen abzugeben, wo hier doch Beitrag auf Beitrag für das Pantheon der Geschichte handgeklöppelt wird.

Darüber hinaus hängt man sowieso mitnichten am Google-Tropf.

Soweit bis gerade eben.

Doch was durften meine Augen just erblicken?

Die Brigade schafft beim neuesten Google-Update den Sprung von 0 auf 3!
Und schon ändert sich die Perspektive.

Schlagartig wird mir klar, dass dieser Rang nicht nur aufzeigt, wie hoch die Fähigkeiten sind und wie stark der Wille ist, geistlosen Suchspinnen zuliebe durch den Reifen zu hüpfen.

Sondern er zeigt auch, dass es dort draußen Menschen gibt, die sich mit unseren Zielen bedingungslos identifizieren können. Diese Bedingungslosigkeit hat mittlerweile eine 3 auf einer Skala von 0 bis 10 erreicht.

Dafür, werte, zu knapp 30 Prozent bedingungslose Leser, Dank!

Kommentarfunktion ist deaktiviert