Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

softporno-tv an bushaltestellen! mehr davon!

7. Februar 2007 von herr vogel

Nachdem man vor geraumer Zeit in meiner Heimatstadt bereits mit nächtlichem Softporno-TV bei McDonald’s konfrontiert wurde, geht man in der bulgarischen Hauptstadt Sofia noch einen Schritt weiter:

Soft porn films are being shown on giant video screens at a bus station in Bulgaria.

The plasma TVs at the terminus in the capital Sofia show bus times during the day but switch to porn at night.

Großartig! Sowas unterstützt die Brigade natürlich sofort! Wir fordern hiermit die Einführung von Porno-Busstationen in ganz Europa.


Leider zeigen die öffentlichen Pornos auch schon ihre Schattenseiten: Während diese eigentlich den Wartenden die Zeit vertreiben sollten, lassen sich ortsansässige Sicherheitsleute so sehr von den Filmen ablenken, dass sie ihre Arbeit vernachlässigen (Ich wollte schon immer wissen was aus den Ordnern bei Fussballspielen wird, die dreisterweise das Spiel anschauen).

In Wien hätte eine Einführung der Porno-Busstationen leider keine Zukunft. Feministische Aktivisten verschandeln seit geraumer Zeit jede optisch ansprechende Werbefläche mit lustigen Aufklebern. Das sieht dann zum Beispiel so aus. Meine Güte, die armen Aktivisten kämen ja aus dem tapezieren gar nicht mehr heraus.

___
via

Kommentarfunktion ist deaktiviert