Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

wie haben sie das gemacht, mr. klein?

25. April 2007 von herr vogel

Er macht mehr aus der »Leere«, er verleiht ihr »Bedeutung«. Ist es aber nicht so, dass ein leerer Raum, auch wenn er in ein Konzept eingebettet ist, am Ende nicht doch einfach nur ein leerer Raum ist? Will sagen: Nichts?

Ja, ich war heute bei Yves Klein, genauer gesagt im MUMOK zu »Die Blaue Revolution«, auch genannt: Blauer wird’s nicht, mein Freund! In diesem Zusammenhang mag man mir natürlich ein Verständnis moderner Kunst der frühen Nachkriegszeit absprechen, aber Yves Klein hat für mich sowas von den frühen Tocotronic, sowas von »Das kann ich auch!«

Aber weit gefehlt. Wenn Yves Klein eine Leinwand blau malt, oder sich in einen leeren Raum stellt, dann ist das bedeutsame Kunst. Wenn ich das tue, ist es irgendeine blaue Leinwand oder ein nachlässig frisierter Typ in einem leeren Raum. Der Unterschied: die Luftschlösser dahinter.

Was lernen wir daraus?
Ich muss meine Einstellung zu Luftschlössern überdenken. Und zur Farbe blau, dieses »Yves-Klein-Blau« ist schon arschcool.

Kommentarfunktion ist deaktiviert