Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

Monatsarchiv für Dezember 2007

04 / ybbsitz, 30. dezember 07

Sonntag, den 30. Dezember 2007

Lieber Mister V., Sie haben gute Arbeit geleistet. Wie Sie bereits gemerkt haben, tendiere ich doch zum wertschätzenderen »Sie«, ohne dies begründen zu wollen bzw. zu können. Vielleicht können wir damit ja so manche Assoziationen an die deutsche Klassik wecken. Bestimmt sogar. Weiters glaube ich nicht, dass sich die geübten Brigaden-Leser zu sehr an der [...]

Sehr geehrter Mr. Charles Darwin,

Samstag, den 29. Dezember 2007

Ich bitte hiermit herzlichst um eine evolutionsbiologische Erklärung folgenden Phänomens: Wenn ein Löwenpapa kurz mal koital über eine Tigermama drüberrumpelt, wirft Frau Tigerin nach tierischer Schwangerschaft einen kleinen Löger. Hybridspezies. Das ist ja ein alter Hut. Ich sage nur Maultier. Pferdehengst loves Eselstute. Die Sau. Aber: der resultierende Löger wächst in kürzester Zeit heran. Und [...]

03 / bitburg, 28. dezember 07

Freitag, den 28. Dezember 2007

Liebe Miss F., die ersten beiden Briefe sind online, wie Sie bei ihren täglichen Internetaufenthalten vielleicht bemerkt haben. Ich überlege auch gerade, ob ich die werte Anrede wie gerade geschehen vom freundschaftlichen »Du« zum respektvollen »Sie« wechseln soll. Ich bin mir nicht sicher. Ebenso wenig wie mit der Beschreibung dieses Briefwechsels im Brigadenkontext, blog-gangssprachlich auch [...]

02 / ybbsitz, 28. dezember 07

Freitag, den 28. Dezember 2007

Lieber Der, sollten folgende Zeilen sich tatsächlich für eine inkonsistente, weite Masse zugänglich finden, müssen doch einige formale Kriterien, die für das standardgemäße Briefe schreiben essentiell sind, sich hier wiederfinden. Dennoch werd ich es bei der holprigen Anrede, die wahrscheinlich niemanden auch nur ein müdes Schmunzeln abzuringen vermag, belassen. Wie gesagt, du hast deine Bestimmung [...]

01 / bitburg, 28. dezember 07

Freitag, den 28. Dezember 2007

Ich schiebe meine derzeit vorherrschende Faulheit, sowohl was Texte angeht als auch was Uni-Zeug betrifft, nicht nur auf die Weihnachtszeit, sondern viel mehr auf meine aufkommende Erkältung. Sowas nimmt immer mit, mich zumindest, ungemein. Aber das wird schon, ich bin jetzt schließlich Besitzer eines Moleskine, dem »legendären Notizbuch von Hemingway, Picasso und Chatwin«. Man sieht, [...]

wie die zigarettenkippen in den kaffeefilter kamen; neurosen-zyklus teil eins

Dienstag, den 25. Dezember 2007

Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht, warum ich sie jedes mal wieder mitnehme. Vielleicht aus einem schlechten Gewissen heraus, oder weil ich fürchte, hier bestimmt sonst nichts zu tun zu haben. Also packe ich sie jedes Mal wieder ein, die Badehose, oder besser gesagt die „Schwimmhose“ – weil das klingt schon eher nach sportlicher Aktivität. [...]

besinnlichkeit/besinnungslosigkeit

Montag, den 17. Dezember 2007

Ein sehr weihnachtliches Wochenende liegt hinter mir. An drei Abenden drei mal ausgegangen: zwei gemütliche Weihnachtsfeiern, zwei mal Gürtel-Fortgehen inklusive netter Riot-Szenen am Samstag im B, angezettelt von Mademoiselle Nora, der Pogo-Unruhestifterin auf dem sonst so gediegen betanzten Showoff-Podest im B. Zu Chelsea Dagger flogen auf einmal die Leute umher, die dicht bevölkerte Bühne wurde [...]

Jessica Alba ist …

Mittwoch, den 12. Dezember 2007

… schwanger. Ich war’s nicht!

»I farted today. It smelled good.«

Freitag, den 7. Dezember 2007

I promised Captain America, among his friends better known as D., to write an entry in English. »So D., this is one’s for you!« – If I was a rock star, these words would now be followed by his favorite song. Since I’m not a rock star, I can’t do that. So all that’s left [...]

Sag zur Begrüßung leise »MOINSEN!!!«

Freitag, den 7. Dezember 2007

 Ein halbes Jahr war ich verschüttet in einer Grube aus psychischem Druck, Krankheit und Stress. Aber in meiner Abwesenheit wurde dankenswerterweise von meinem werten Mitgründer fleißig weitergebloggt, und ich denke, es ist nur angebracht, an dieser Stelle anzumerken: VOGEL, DU HAST FALSCH GEMACHT, WAS MAN FALSCH MACHEN KONNTE!!! Aber keine Angst, ich bin ja wieder [...]