Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

besinnlichkeit/besinnungslosigkeit

17. Dezember 2007 von herr vogel

Ein sehr weihnachtliches Wochenende liegt hinter mir. An drei Abenden drei mal ausgegangen: zwei gemütliche Weihnachtsfeiern, zwei mal Gürtel-Fortgehen inklusive netter Riot-Szenen am Samstag im B, angezettelt von Mademoiselle Nora, der Pogo-Unruhestifterin auf dem sonst so gediegen betanzten Showoff-Podest im B. Zu Chelsea Dagger flogen auf einmal die Leute umher, die dicht bevölkerte Bühne wurde von einer Sekunde auf die nächste viel zu klein und Bierflaschen inklusive Inhalt verteilten sich dem Riot-Gedanken eng verbunden schlicht überall – meine landete aus unerklärlichen Gründen an der Wand. Sehr ungewöhnliche Szenen in einem Wiener Club. Platzprobleme hatten wir danach jedenfalls keine mehr.

Neben dieser Besinnungslosigkeit gabs an diesem Wochenende aber auch Besinnlichkeit galore: Bei Captain America am Samstag, in der Währing-WG am Sonntag. Bei mir kam sogar sowas wie Weihnachtsstimmung auf, was ja sonst nur passiert, wenn ich Geschenke in Händen halte (Kind der frühen 90er, was soll ich tun?). Die letzten drei Tage waren toll, so viele Menschen um mich herum, verschiedene Menschen, Bekannte, Freunde, solche die es werden und solche, die es bleiben. Ich nenne es auch gern den About A Boy-Moment: Wir alle sind Inseln, aber als Inselgruppe lebt’s sich auch echt gut.

Eine Reaktion zu “besinnlichkeit/besinnungslosigkeit”

  1. chris

    Nette Fotosession :)