Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

AA

14. März 2008 von Johnny Trotz

»Würden sie als nächstes?«

»Naja, wenn’s sein muss. Hallo zusammen.

Mir, em, fällt es relativ schwer vor so vielen Menschen zu sprechen, das können sie sich bestimmt vorstellen. Um ehrlich zu sein, war ich wohl schon immer eher der ruhige Typ.

Ich meine: Damals, als ich noch jünger war, haben meine Mitschüler, ich will sie nicht Freunde nennen, immer mitgespielt, im wahrsten Sinne des Wortes. Sie haben sich auf Footballfeldern verausgabt. Darauf hatte ich damals keine Lust. Und auch heute nicht. Sport kommt mir irgendwie unecht vor.

Wenn sie’s wirklich wissen wollen, kam mir damals das meiste unecht vor, oder eher irgendwie falsch. Ich habe mich lieber zurückgezogen, gelesen und bin alleine geblieben. Auch damals während meiner kleinen Episode in New York, von der sie vielleicht schon gehört haben – auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass sie jemanden interessiert.

Nach New York ging es hauptsächlich bergab, in der Klinik konnten sie mir kaum helfen. Um ehrlich zu sein: Doktor Fleishman hat mir dauernd gesagt, dass ich mich doch verdammt nochmal öffnen solle. Aber ich mag keine Ärzte, sie kamen mir immer vor wie übertrieben Erwachsene, und die konnte ich ja noch nie ausstehen. Sie verstehen was ich meine: Er hätte mir nicht helfen können.

Meine Schwester hat natürlich eine mordsmäßige Karriere hingelegt, hat trotzdem jung geheiratet, ist viel zu schnell erwachsen geworden. Ich konnte ihren ersten Mann nicht ausstehen. Um die Wahrheit zu sagen: Er war mehr als nur hohl. Es interessiert sie sicher nicht, aber irgendwann haben wir uns gestritten. Er und ich. Es ging um eine Kleinigkeit und ich hab ihm auf die Fresse geschlagen. Aber ich bin ja immer schon irgendwie schmächtig gewesen – er hat mich ziemlich vermöbelt, wenn sie’s genaus wissen wollen.

Meine Schwester, sie ahnen’s schon, hat mir das ganze ziemlich übel genommen, wir reden heute nicht mehr viel. Aber ihr geht es gut, und eigentlich ist das ja immerhin schon etwas.

Naja, um die Wahrheit zu sagen ist eigentlich alles nur schlimmer geworden seit damals, auch was mein Problem angeht. Es funktioniert ja auch wirklich, man kann sich die Frauen schöntrinken und irgendwann garnicht mehr merken, wie falsch die Leute eigentlich sind. Sie können mir glauben, meine Haare sind schnell grauer geworden und mir mit dreißig schließlich ganz ausgefallen. Ich hab eingesehen, dass ich eigentlich schon immer genauso falsch war wie die Anderen.

Ich sehe, ich langweile sie. Ich denke das war’s von mir.«

»Haben sie nicht etwas vergessen?«

»Ach ja, verdammt:

Mein Name ist Holden Caulfield, und ich bin Alkoholiker.«

6 Reaktionen zu “AA”

  1. herr vogel

    saucool !
    er flucht nicht mehr ganz so oft, hab ich das Gefühl

  2. miss f

    ich schwöre, ich dachte sofort bei der football passage an dieses tolle buch. und sie haben die erwartungen nicht enttäuscht!!! Gern hätte ich »phony« und »damn« noch geschickt clever in diesen, meinen kommentar platziert, aber wär das überhaupt in ihrem und j.d. s. sinne?
    Kurz: Gefällt und ist Welt!

  3. LMB

    Mh! Fragen:

    l) Coming of Age?

    m) Gesellschaftskritik?

    b) musikalischer Apekte?

    Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich habe jetzt erstmal Lust auf Korn!

    Prost!

    LüMB

  4. LMB

    Ja ich werde demnächst ein Lektorat machen, ja ich studiere Germanistik, ja es ist peinlich, ja ich war heute Schuhe kaufen:

    unter »b)« muss es natürlich »musikalische Aspekte?« heißen, auch wenn ein musikalischer Apekté ganz nett klingt. Räusper.

    Alles liegt am Korn. Entschuldigt

    L

  5. Johnny Trotz

    l) ja, immer
    m) meistens
    b) vermutlich. ich wenn ich nicht wüsste, wo.

    Happy 200 Jahre Faust I, everybody!

  6. LMB

    b) Als tüchtiger Googler:

    John Lennons Mörder hatte das Buch bei sich beim entsprechenden Attentat;

    b) als tüchtiger Textteileaufschnapper:

    We didn’t start the fire – bei den Aufzählungen an sich…

    Deshalb und überhaupt.

    Happy 200 Jahre Faust I!!!