Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

Die Alison, der Vogel und der Wolf

15. März 2008 von herr vogel

Und der Vogel fragte sich schon, woher er die Alison Mosshart kannte. Dabei fand er den Namen so angenehm und so bekannt kam der ihm vor und auch so ein bißchen ding. Wenn er den Artikel nicht in der Zeitung gelesen hätte und wenn er nicht wenig später einen zweiten Artikel in der anderen Zeitung gelesen hätte, dann hätte der Vogel wohl nie wieder über die Alison Mosshart nachgedacht. Aber so, lass mich dir sagen, ging die Alison dem Vogel nicht mehr aus dem Kopf, auch wegen dem Foto nicht, das da bei dem zweiten Artikel dabei war. Denn da sagte ihr Gesicht dem Vogel nämlich so gar nichts, ganz unbekannt war ihm die Alison da vorgekommen und doch war ihm der Name vertraut geschienen. Gelesen haben musste er ihn irgendwo vorher, doch mit der Erinnerung, das klappte beim Vogel nicht. Mit Musik musste es etwas zu tun haben, ohne Frage, denn die Artikel in den Zeitungen gingen ja um die Alison und ihren Bandkollegen, also den, der ein Bißchen so aussieht wie der Lou Reed und der jetzt ganz öffentlich mit der Kate Moss rumschmust. Deswegen jetzt öfter Zeitung.

Und wie immer mit Dingen, die im Kopf umher schwirren und so schnell nicht wieder gehen wollen, kam und ging auch die Alison. Zwei ganze Wochen, Kopf umher, Zeitung umher, die Alison, immer ein bißchen ding. Und später dann, weil sich nicht alle Dinge aufklären, manche aber schon, erinnerte sich der Vogel doch wieder, woher er die Alison kannte. Eine ganz andere CD spielte gerade, von einer Gruppe, die er nie mit der Alison und ihrem Freund von dem Foto in Verbindung gebracht hätte, und da fragte ihn die Alison auf einmal ganz direkt, ob er denn seine Medikamente vergessen hätte. Sofort kramte der Vogel seine eigene CD von der Gruppe heraus, die er schon lange gern hörte, und da wusste er auch wieder, woher er die Alison kannte. Von der anderen Gruppe natürlich, bei der sie bei dem einen Lied mitgesungen hatte und er erinnerte sich noch, den Namen kannte er nicht, fand aber schön, wie sie so da mitsang. Dass der Vogel nun wusste, dass die Alison auch eine eigene Band hatte und dass er die sogar auch kannte, von dem einem Lied von dem einen Tag damals am Donauufer, weil er hat sich dann die CD mal angehört, das freute ihn, frage nicht. Die Alison, der Vogel und der Wolf. Der war ja auch da, nur wusste das der Vogel da noch gar nicht. Weil ja Medikamente und weil Erinnerung.

4 Reaktionen zu “Die Alison, der Vogel und der Wolf”

  1. LMB

    Zunehmender Drogenmissbrauch;

    gemeint: der Wolf. Der Wolf an sich isst ja in den letzten Tagen schlicht und einfach zu wenig; während er früher durch Masse und lautem Bellbell erschrak, verängstigt er heute nur noch durch das knochige Abbild, welches schwer an einen »Hund des Todes« (bitte mit Hall lesen!) – – – erinnert.

    Und wenn der Hund selbst Leberwurst nicht annimmt, dann sollte man sich wirklich Gedanken machen;

    was hat das nun mit Vögeln und Alison zu tun (ein Schelm etc.)?

    Mich beschäftigt der Wolf, nicht nur meiner, sondern auch der herrenlose Vogelwolf, die rasenden Gedanken, welche mir durch den unverhofft auftretenden Wolf beschÄrtworden sind, werde ich jetzt nicht mehr los: Alison kann man hierbei ruhig auf die Seite schieben, wieso auch nicht. Sie ist aufgeklärt. Also ich bin aufgeklärt, was es mit ihr auf sich hat. Aber dieser Wolf?

    Als Kind war mein liebstes Märchen übrigens »Der Wolf und die sieben Geißlein« – wobei mir der Wolf aus Rotkäppchen Alpträume eingepflanzt hat. Na danke.

    Was ist das nun für ein Wolf?

    Bitte um weitere Aufklärung. Man kann nie genug aufgeklärt werden.
    Klärwerk.
    Entschuldigung.

    Und Grüße aus Pöttmes;

    hier steppt das Schaf und blökt bis nachts um vier. Mäh-falara; Mäh-falara, Mäh-falara.

    LMBeschaftigt

  2. Johnny Trotz

    und der Off-Topic-Pokal 2008 geht nach Pöttmes. Gratulation!

  3. LMB

    Off-Topic?

    Ich zitiere:

    »Die Alison, der Vogel und der Wolf. Der war ja auch da, nur wusste das der Vogel da noch gar nicht. Weil ja Medikamente und weil Erinnerung.«

    Drogen – Medikamente
    Erinnerung – Märchen
    Wolf – Wolf

    Um es einfacher zu sagen: Was hat der Wolf denn nun damit zu tun? Mit Vogel, mit Alison, mit Medikamenten?

    Danke! *g*

  4. herr vogel

    Wolf Haas lesen, Herr Ludwig!