Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

Feel Free to Masturbate: GV-Briefwechsel ohne Fummeln.

22. Juli 2008 von Johnny Trotz

An dieser Stelle geben Johnny Trotz und Miss F. ihr gefährliches Halbwissen und ihre lack-schalen Meinungen zur horizontal-rhythmischen Zweisamkeit zum Besten.

Hochverehrte Miss F.,
Bevor wir knietief in die Unsäglichkeiten des menschlichen Sexualverhaltens einsteigen, ein Disclaimer: Ich schlafe mit Männlein und Weiblein. Eigentlich: Ich schlafe nicht mit Männlein oder Weiblein. Ich wollte das von Anfang an klarstellen. Und das aus einem Grund: Meine vielgesichtigen Versuche im weiten Feld der Uhs und Ahs führten zu Zweifeln aller Art: Zweifel an der eigenen Zulänglichkeit (ausnahmsweise nur im übertragenen Sinne phallisch gemeint), Zweifel an der Darstellung von geschlechtlichem Kontakt in den Medien meines Vertrauens, Zweifel an der Befriedigungsbereitschaft meiner Partner. Versuchen Sie also bitte nicht, meine Enttäuschung betreffs Beischlafs auf eine aus Geschlechterfixierung und mangelnder Phantasie errührten Melange der Mittelmäßigkeiten zu minimieren; das würde zu nichts führen.
Aber Sie könnten mir bei einer Frage weiterhelfen, deren Antwort mir à défaut d’un zweiten X-Chromosomes von Geburt an verwehrt blieb: Können Sie mir eine Mahlzeit nennen, die bei der zusehenden Frau Assoziationen von GV erzeugt?
Ich stellte diese Frage unlängst einem guten Freund und seinem fleischgewordenen Gewissen. Weder er noch sie konnte befriedigend antworten, jedoch erinnerte er sich an eine Süßigkeit, die auch mir nicht entfallen war: die „Leckmuschel“ – ihres Zeichens eine Süßigkeit, die auch in fußballfixierten Achtjährigen geschlechtliche Gedanken hervorzubringen vermochte! Sein Gewissen (in Oberösterreich gebürtig) meinte aber, dass es diese Schleckerei im nach-kaiserlichen Voralpenland nicht gäbe.
Liegt es vielleicht an der Abwesenheit dieser cunnilingualen Leuchtreklame, dass die österreichische Frau im europäischen Durchschnitt so wenig Sex hat?

Fragend, ihr:
Johnny Trotz

Eine Reaktion zu “Feel Free to Masturbate: GV-Briefwechsel ohne Fummeln.”

  1. miss f

    Ich habs schon gesehen! und bin auch dran. heut abend! versprochen.