Die Brigade | blog-briga.de

feel free to masturbate
Nach unten

Archiv der Kategorie 'Zur Lage'

Was kommt nach der Google-Offensive?

Freitag, den 18. April 2008

Ich sitze gerade in einer entzückenden Münchner Altbau-WG. Und denke mir folgendes: Wir Brigadiere, Fanboys und -grrls, sollten folgendes machen: In allen entzückenden Altbau-WGs, in denen wir uns befinden, sollten wir die Brigade zur Startseite machen. Und in Nullkommanix hätten wir noch mehr Leser. und alle in entzückenden Altbau-WGs. und das wär was, sagt: Johnny [...]

Frühjahrsputz

Dienstag, den 8. April 2008

Natürlich nicht in der Wohnung, wie käme ich denn dazu, aber zum Entsorgen einiger Blogroll-Leichen reicht es grad noch. Manchmal habe ich das unugte Gefühl, dass auf unsere Blogroll gesetzt zu werden das Gegenstück zum Todeskuss der Cosa Nostra ist. Insofern viel Glück an unsere Neuzugänge: Den göttlichen Superficial haben wir ja nun weißgott oft [...]

Was war. Was ist. Was ist?

Donnerstag, den 21. Februar 2008

Wie jeder Mensch mit einem Funken Würde im Leib (wie mag das wohl aussehen?) verachten wir Metabloggen. Und doch ist es dann und wann an der Zeit, sich zurückzulehnen, auf das bisher Geschehene zurückzublicken, und darüber metazubloggen, zum Beispiel, wenn einem gerade nichts besseres einfällt. Wie gerade jetzt. Die Geschichte der Brigade legt vor allem [...]

Die WG informiert #01

Samstag, den 19. Januar 2008

Meine Damen und auch Herren! Sollte in ihnen, nach durchwachten Prüfungen, durchschwitzen Nächten und dem Lernen von Fakten, die an klaren Tagen eher unter „Gefährliches Halbwissen“ abgelegt würden, der Wunsch erwachsen, ihrer Hirnfestplatte biermäßig „format c:“ in den Oberschenkel zu ritzen, so sind sie hiermit eingeladen, sich am Donnerstag, den 31.1. Im Home Of The [...]

brigade_aktenzeichen-120108_01

Samstag, den 12. Januar 2008

Es müssen Verhandlungen geführt werden, denn es stehen Ideen im Raum! Einerseits zu einer Brigade, die nun endlich eine Brigade ist – wie der sich im Schwangerschaftsurlaub befindende Läscher Lorenzen kürzlich feststelle. Andererseits zum russischen Brot, um das es schade wäre. Drittens zur – nennen wir sie – »Operation Mitleid«. Aber dazu muss der Wassertrinker [...]

»I farted today. It smelled good.«

Freitag, den 7. Dezember 2007

I promised Captain America, among his friends better known as D., to write an entry in English. »So D., this is one’s for you!« – If I was a rock star, these words would now be followed by his favorite song. Since I’m not a rock star, I can’t do that. So all that’s left [...]

Sag zur Begrüßung leise »MOINSEN!!!«

Freitag, den 7. Dezember 2007

 Ein halbes Jahr war ich verschüttet in einer Grube aus psychischem Druck, Krankheit und Stress. Aber in meiner Abwesenheit wurde dankenswerterweise von meinem werten Mitgründer fleißig weitergebloggt, und ich denke, es ist nur angebracht, an dieser Stelle anzumerken: VOGEL, DU HAST FALSCH GEMACHT, WAS MAN FALSCH MACHEN KONNTE!!! Aber keine Angst, ich bin ja wieder [...]

Ich bin raus!

Samstag, den 24. November 2007

War ja abzusehen! Zuviel anderes zu tun.

Dieses Blog endet hier!

Montag, den 17. September 2007

Vogel und ich haben uns darauf geeinigt, dass der offizielle erste Geburtstag unseres kleinen Blogs, der 17. September, also heute ist. Vor einem Jahr machten wir uns aus unserer kleinen Filmblognische aus, die große weite virtuelle Welt zu erobern. Etwa 220 Beiträge haben wir in diesem Jahr abgesetzt und beinahe ebensoviele Kommentare erhalten. Das ist [...]

kein sarkasmus weit und breit.

Mittwoch, den 14. März 2007

… Jetzt mal echt, da weiß man doch direkt wieder, warum man das alles hier überhaupt macht.